Seite wählen
HMS Antenna MK II

HMS Antenna MK II

Bei meinem Test der beiden herausragenden und für mich persönlich mit großem Abstand besten SAT-Tuner, dem RESTEK MSAT+ und dem RESTEK ESAT+, wurde mir bewusst, wie wichtig auch hier das Kabel für den Anschluss war. Nur durch Zufall konnte ich auf gleiche mehrere verschiedene Kabel zugreifen, denn da ich selbst keines besaß, hatte ich mehrere Anbieter für den Test um ein Leihexemplar gebeten.

Dies hier soll kein Test der verschiedenen Kabel werden, aber ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass ein Kabel mit genau so großem Abstand wie die beiden SAT-Tuner von RESTEK das beste Ergebnis erzielte. Übrigens in so deutlicher Überlegenheit, dass ich dies selbst vorher so nicht für möglich gehalten hatte.

Das Kabel heißt Antenna MK II und stammt von der Leverkusener Kabelmanufaktur HMS. Das Antenna MK II ist von dem Kopf der Firma, Herrn Hans M. Strassner, speziell für den digitalen Satellitenempfang konstruiert worden. Natürlich gibt auch eine zweite Version für den Kabelempfang.

Es handelt sich bei dem Kabel um eine sehr verlustarme Koaxialkabelkonstruktion mit einem quasi Luftdielektrikum. Es besitzt eine doppelte elektrische und magnetische Schirmung und einen Mantelstromfilter für eine sehr hohe Einstreufestigkeit. Der Außenmantel besteht aus einem schwarzen Nylongeflecht und als Anschlüsse sind vergoldete F-Stecker bzw. Antennenstecker/Buchse erhältlich.

Und warum klingt das Antenna MK II am besten? Ich kann es nicht wirklich (technisch) erklären, aber es scheint im Vergleich zu den anderen so zu sein, dass das Signal ohne jegliche Störung in den Tuner gelangt. Ich rede hier übrigens nicht von Nuancen, sondern von klar hörbaren Unterschieden. Das ist auch bei anderen digitalen Verbindungen nicht anders. Bei meiner Jadis CD-Laufwerk-Wandler-Kombination habe ich sehr viele Wetten gewonnen, denn ich konnte jederzeit verschiedene Digitalverbindungskabel mit absoluter Sicherheit heraushören.

Es ist – ausnahmsweise – einfach:

Wer den besten SAT Tuner im Markt haben will, kauft sich einen RESTEK ESAT+ oder einen RESTEK MSAT+. Und wer die beste Anschlussmöglichkeit dieser Geräte haben will, sollte, nein muss unbedingt das HMS Antenna MK II in die sehr enge Auswahl ziehen.

Mit diesen Komponenten können Sie sich sehr sicher sein, dass es nicht mehr besser geht.

Selten war ein Urteil so eindeutig, denn ernsthafte Mitbewerber haben weder der Tuner noch das Kabel, nicht einmal ansatzweise.

Mehr Infos unter.

HMS Elektronik  Hans M. Strassner GmbH

Am Arenzberg 42

51381 Leverkusen

www.hmselektronik.com

mail@hmselektronic.com

Tel: 02171 734006