Seite wählen
Don Cherry: Cherry Jam auf 45 RPM (mono)

Don Cherry: Cherry Jam auf 45 RPM (mono)

Ich hatte bereits in dem Hörtipp vom 12.03.2021 meine große Begeisterung über das Werk „Cherry Jam“ von Don Cherry wiedergegeben:

Nun habe ich nicht nur die CD (Japanpressung), sondern auch die phantastische Ausführung der „Cherry Jam“ auf einer 45 EP, Vinyl 180g, MONO (Japanpresung) vorliegen. Und obwohl bereits die CD klanglich sehr gut ist, kann die Vinyl EP dies noch einmal steigern. Das ist nicht immer so bei heutigen Pressungen und nicht alle 45er sind klanglich immer der CD oder der LP überlegen, da auch die möglichen Nachteile einer solchen EP nicht von der Hand zu weisen sind. Bei nur 2 Songs pro Seite sicherlich eher was für Sammler. Dennoch oder gerade deshalb etwas wirklich in jeder Hinsicht ganz Besonderes.

Hier ein Hörbeispiel, und weiter unten, wie immer, ein paar Fotos der tollen EP.

Don Cherry: „Cherry Jam“ 45 RPM

Don Cherry: „Cherry Jam“ 45 RPM

Don Cherry: „Cherry Jam“ 45 RPM

Don Cherry: „Cherry Jam“ 45 RPM

Don Cherry: „Cherry Jam“ 45 RPM

Don Cherry: „Cherry Jam“ 45 RPM
Videotipp: Genesis Live 1973!

Videotipp: Genesis Live 1973!

Hier ein Videotipp eines Konzerts von Genesis am 10.01.1973 in Paris. Ein klanglich, bild-technisch und musikalisch toller Rückblick in die Geschichte dieser großartigen Band. Und in der „einzig wahren“ Besetzung…

Quelle: https://www.youtube.com/channel/UCPJ6zgKXZIAOdkMM-yqMgYQ

TEKE::TEKE – Shirushi

TEKE::TEKE – Shirushi

Das Septett TEKE::TEKE aus Montreal glänzt mit Debutalbum „Shirushi“

Ehemalige Tributband für Gitarrenlegende Takeshi Terauchi fusioniert klassisch japanische Balladen mit Surf- und Psychedelic Rock!

TEKE::TEKE ist eine Psych-Rock-Gruppe aus Montreal, bestehend aus den Gitarristen Serge Nakauchi Pelletier und Hidetaka Yoneyama, dem Bassisten Mishka Stein, dem Schlagzeuger Ian Lettre, dem Flötisten Yuki Isami, dem Posaunisten Etienne Lebel und der Performance-Künstlerin und Sängerin Maya Kuroki. Ursprünglich als Tributband für die japanische Gitarrenlegende Takeshi Terauchi gegründet, lernten TEKE::TEKE recht bald, dass sie ihre Surf-angehauchten Covers hinter sich lassen und etwas Neues aufbauen müssen, als eigenständige Band erfolgreich zu sein. Mit traditionellen japanischen Instrumenten, Flöte und Posaune, rasenden Gitarren und einer pulsierenden Rhythmusgruppe kreiert TEKE::TEKE einen Sound, der an die psychedelischen japanischen Soundtracks der 1960er und 70er Jahre erinnert. Das Album „Shirushi“ erscheint am 7.5. auf CD und LP über Kill Rock Stars, Redeye / Bertus Musikvertrieb.

Die Band TEKE::TEKE Credit Andy Jon

Der Albumtitel „Shirushi“ (zu dt.: Zeichen für  große Veränderungen) ist inspiriert von der japanischen Praxis des Kintsugi. Diese gilt als klassische Kunstform, in welcher zerbrochene Töpferwaren mit Nähten aus Gold-, Silber- oder Platin-Lack repariert werden. Auf diese Weise kombiniert TEKE::TEKE auf ihrem Debutalbum verschiedenste Musikstile. So verwendet die Band neben klassisch japanischen Balladen auch Einflüsse aus Surf-Rock, Psychedelic und weitere Elemente genrenaher Musikstile. Das Ergebnis sind eine Reihe von Songs, die auch als Soundtrack zu einer wild-exzentrischen-epischen, tarantino-esquen Film-Saga dienen könnten. Von der spirituellen Geschichte von „Yoru Ni“, über den stampfenden Abenteuerritt von „Kala Kala“ und der verhängnisvollen Romanze von „Dobugawa“ findet die siebenköpfige Band aus Montreal in ihren Kreationen stets zu einem mystischen Zusammenhang.

Weitere Infos:

Bertus Musikvertrieb GmbH
Büro/Office +49 40 2076971 14
E-Mail: Marcus.Offermanns@Bertus.com

Jetzt sind Sie gefragt! Neue Rubriken!

Jetzt sind Sie gefragt! Neue Rubriken!

Seit dem Start meines Blogs und der Videos (die leider wegen Corona noch immer noch nicht in der Anzahl gedreht werden können, wie eigentlich geplant) habe ich so unheimlich viele nette, sympathische und musikbegeisterte Menschen kennenlernen dürfen. Viele tolle Gespräche über Musik, Wiedergabe- und Aufnahmegeräte, Musik-Bücher, Instrumente und ganz viel Kultur!

Vielen Dank an Sie alle!

Diese wunderbaren Gespräche mit Ihnen haben mir etwas gezeigt: Das hier muss noch mehr IHR Blog werden! Daher habe ich nun drei neue Rubriken erstellt, die jeweils durch Sie alleine mit Leben gefüllt werden sollen:

  1. Anlagen der Leser*innen
  2. Meine 5 wichtigsten Alben
  3. Hifi-Geräte, die mich geprägt haben

Also; Wenn Sie zu einer, zwei oder allen 3 Rubriken etwas schreiben wollen, das dann hier veröffentlicht werden soll: Dann los!

Senden Sie mir einfach Ihre Texte und Ihre (eigenen!) Fotos per Mail zu. Und bitte geben Sie an, ob die Veröffentlichung im Blog anonym (oder z.B.: Frau H. aus M.) oder mit der Angabe Ihres Namens erfolgen soll.

Ich freue mich schon sehr auf Ihre Beiträge mit sicherlich ganz vielen Tipps, Ideen und Anregungen rund um die Musik und deren besten Wiedergabe!

Liebe Grüße

Claus Volke

Lautsprecher von KROMA AUDIO nun im Vertrieb von Subbase Audio

Lautsprecher von KROMA AUDIO nun im Vertrieb von Subbase Audio

Subbase Audio, die kleine und feine Manufaktur aus Deutschland, hat um ersten Mal Lautsprecher in ihr Programm mit aufgenommen: Kroma Audio

„Kroma Audio ist eine Manufaktur auf Grenada. Die Lautsprecher die hier entwickelt und gebaut werden tragen eine besondere Handschrift. Ohne im Detail darauf an dieser Stelle einzugehen, es sind keine Metall-Teile verbaut, nur die Signalführenden Leitungen und Kontakte sind aus Metall. Alles an diesen Kunstwerken wird penibel auf harmonische Resonanzen getrimmt und diese werden so gering wie möglich gehalten. Lesen Sie dazu mehr auf unserer KROMA-Produktseite.“

Mehr Infos unter:

Subbase Audio Manufaktur
Entwicklung und Vertrieb audiophiler Produkte (seit 2004)

Eigentümer Thomas Schlipper

Adresse
Gut Vellbrüggen 7
41469 Neuss
Deutschland

Mobil +49 (178) 34 104 31
Email info(at)Subbase-Audio.de
Website www.Subbase-Audio.de