Seite wählen
2021 – 40 Jahre Superendverstärker Class A aus Duisburg

2021 – 40 Jahre Superendverstärker Class A aus Duisburg

Leser*innen, die sich neben der Musik auch für technisch UND musikalisch herausragende Wiedergabegeräte interessieren, kennen sicher noch das von Klaus Renner Anfang der 80er Jahre ins Leben gerufene Kult-Magazin „Das Ohr“. Das ist heute tatsächlich schon 40 Jahre her.

1981 hatte Rolf Gemein, der Kopf hinter Symphonic-Line, der kleinen feinen Manufaktur aus Duisburg, seinen „Vernissage Kraft 100″ Verstärker präsentiert und der war schon damals so herausragend, dass er sogleich auch die Titelseite der ersten Ausgabe des Magazins „Das Ohr“ zieren durfte (Siehe Foto)

Die „Kraft 100“ der ersten Manufaktur Vernissage war die erste deutsche Class A Endstufe, die übrigens heute noch, natürlich weiterentwickelt, gebaut wird. Die neueste Version, „Kraft 300 MK 3“, die wieder nicht nur in technischer Hinsicht, sondern, und das war Rolf Gemein schon immer sehr wichtig, mit einer außergewöhnlichen musikalischen und emotionalen Wiedergabe fasziniert, zeigt, was heute in Manufakturen in Deutschland möglich ist. Die Geräte aus Duisburg waren weltweit schon immer bekannt für ihre hervorragenden technischen Umsetzungen, ihre in praktisch jeder Hinsicht perfekten Verarbeitung und ihren wunderbaren Fähigkeiten, die Zuhörer*innen immer wieder und immer näher an die besonderen Merkmale einer analogen Wiedergabe heranzuführen.

Ich selbst habe viele Jahre mit einer der ersten RG 7 Endstufen begeistert Musik gehört. Ein Gerät, das ebenfalls heute noch in der aktuellen weiterentwickelten MK 5 Version existiert. Und natürlich ist es bei Symphonic Line möglich, ältere Geräte warten und reparieren zu lassen, sollte wider Erwarten doch einmal in den Jahtzehnten der Nutzung etwas damit sein. Ein Symphonic Line Gerät wird niemals „entsorgt“, egal wie alt es ist, da bin ich mir absolut sicher. DAS ist es, was ich mit echter Nachhaltigkeit meine. Ein Gerät von Symphonic Line war, ist und bleibt enkeltauglich. Etwas, das heute viel wichtiger ist, als es viele vielleicht wahrhaben wollen. Auch in unserem schönen Hobby.

Hier die aktuelle Version der RG 7:

http://www.symphonic-line.de/produkte/endstufen/index.html

Und wer mehr über Symphonic Line erfahren möchte:

http://www.symphonic-line.de/

Symphonic Line Rolf Gemein

KONTAKT

Symphonic Line
Inhaber Rolf Gemein

Adresse
Scharnhorststr. 9-11
47059 Duisburg (Germany)
Phone: +49 (0) 203 31 56 56
Fax: +49 (0) 203 31 53 55
Mail: info@symphonic-line.de
Internet 1: www.symphonic-line.de
Internet 2: www.symphonic-line.com

Roeder 300B Röhrenvollverstärker ElMago

Roeder 300B Röhrenvollverstärker ElMago

Von den mir bekannten drei besten 300B Röhrenvollverstärkern ist der ElMago der günstigste. Musikalisch ist er der beste.

Wenn Sie mehr über die Geschichte der berühmtesten aller Trioden, die 300B, hören wollen. Wenn Sie zudem die Geschichte hinter diesem musikalischen Ausnahmegerät wissen und auch meine ganz persönliche Meinung über diesen unglaublichen Vermittler emotionaler klanglicher Momente vorgestellt bekommen wollen, schauen Sie sich einfach meinen Videobericht über dieses „Instrument“ vom 29.11.2020 an.

Neben diesem 300B Vollverstärker zum Preis von EUR 8700,00, hat die kleine und feine Bonner Manufaktur weitere Röhrenvertärker im Angebot.

Phonoteile : Phono-  ONE,   -MIDI,  -GRANDE,  

Vorverstärker : PreOne ,  PreGrande ,

Vollverstärker und Endstufen : KT 88 SE,   KT 88 Gegentakt,   EL 84 Gegentakt,  VV 845,   VV 211 Celaeno, Monos 211 Asterope ,  VV 211em mit ext. Netzteil.  

Wie immer gilt, dass bei einigen der Geräte bzgl. der Gehäuse (Lackierung) die Wünsche der Käufer/innen berücksichtigt werden können. Gleiches gilt für die Auswahl der Röhren. Hier kann man sich aus dem unglaublichen Fundus nahezu aller Röhrne am Markt die aussuchen, mit denen das eigene Gerät dann ausgeliefert werden soll. Für unterschiedliche Röhren (insbsondere qualitativ hochwertige aber schon seltene NOS Röhren) können dann u.U. weitere Kosten entstehen.

Und hier die Hintergrundinformationen zu meinen Tipps für 2 wirklich hervorragend zu dem El Mago passende Lautsprecher. Hören Sie sich den El Mago doch einfach einmal mit der Hommage 755 der Firma Auditorium 23

http://www.auditorium23.de/LM_Wandler/755.html

oder der Yonna der Firma Tonapparate Meyer

https://meyertonapparate.com/

an.

Die beiden Lautsprecher aus den zwei deutschen Manufakturen passen wirklich technisch und musikalisch ganz wunderbar zu dem El Mago. Ich konnte in den letzten Monaten beide Kombinationen mehrfach hören und bin begeistert. Mit beiden in Kombination mit diesem Ausnahmeverstärker, könnte ich sehr zufrieden alt werden. Anlagen, bei denen die Musik, und nur diese, wirklich im Vordergrund steht. Welcher der bessere von den beiden ist? Das ist Geschmackssache.

Sie können diese beiden Lautsprecher mit dem El Mago übriges bei sonicrooms in Bad Salzuflen in Ruhe hören und dort sogar direkt miteinander vergleichen. 

https://www.sonicrooms.com/

Hier nun zudem, wie immer, Fotos, technische Informationen und Kontaktdaten:

SONY DSC

Technische Daten:

Stereo Vollverstärker in Vollröhrentechnik

Preis: 8700,00 EUR

Leistung: 2 x 8 W pure Class A Power

Bestückung:

1 Gleichrichter

2 Eingangsröhren

2 Leistungstrioden im Ausgang

Technische Beschreibung

* Vollröhrentechnik

* Feinste musikalische Abstimmung des Verstärkers

* Sehr saubere kräftige Tiefen, voller Grundton, feine, differenzierte Höhen

* Made in Germany – reine Handarbeit, freie Verdrahtung, point to point

* Versilberte Kupferverdrahtung, keine Platine

* Aufbau ausschließlich mit europäischen Topbauteilen

* Röhren-Netzteil, optimal abgestimmt

* Papier – Ölkondensatoren

* Präzisionsschalter; Goldkontakte

* 4 Hochpegel- Eingänge

* Broncierte – LS- Terminals von WBT

* Gehäuse aus 2mm Stahl

* 4, 8, 16 Ohm

* Farbgestaltung frei wählbar gegen Aufpreis

Abmessungen:

Breite : Tiefe : Höhe : Gewicht :

42cm    38cm   22cm     25kg

Kontakt Vertrieb:

TUBE AUDIO PROFESSIONAL

www.tubeaudiopro.de

Atelier Rainer Roeder
Adolfstraße 20
D-53111 Bonn  

Telefon +49 (0) 228.219599
Telefon +49 (0) 228.635000
Telefax +49 (0) 228.9636483
E-Mail: info(at)tubeaudiopro.de