Seite wählen

Mein Hörtipp: „Concerto Köln“, neue Box mit 10 wundervollen CDs!

Die „Alte Musik“ Spezialisten des „Concerto Köln“ sind heute weltbekannt. Hier nun eine (preiswerte) Box mit echten Referenz-Aufnahmen der 80er, 90er und dem Beginn der 2000er Jahre. Von Vivaldi, Mozart und Durante über Kraus, Gossec und Brunetti bis hin zu den Bach Söhnen. Zum Teil seltener einspielte Werke, die jedoch ausnahmslos viele interessante und spannende Entdeckungen ermöglichen. Wie immer hervorragend und mit viel Fantasie und einer interpretatorisch hervorstechenden Lebendigkeit musiziert und auch klanglich allein der Musik und deren Stimmungen und Emotionen dienlich. Sinnliche und zugleich vergnügliche Musik, die die Zuhörer:innen förmlich „fesselt“.

Im gut gemachten Booklet steht: „Für das Concerto Köln ist Musik ein aufregendes Abenteuer, an dem alle mit Phantasie, Lebendigkeit und Teamgeist kreativ mitwirken.“ Ich würde das um folgende Merkmale ergänzen: Mit großer Kompetenz, Einfallsreichtum und Virtuosität. Übrigens arbeitet das Ensemble immer noch als Verein und ohne Dirigenten. Alle bringen ihre Vorstellungen gleichberechtigt mit ein und das hört man! Klasse!

Eine echte Entdeckungsreise mit so vielen wunderbaren kleinen und großen Überraschungen und einmaligen Aufnahmen, eingespielt für Carpriccio.

Fazit: Eine in jeder (!) Hinsicht zu empfehlende Box mit 10 tief bewegenden CDs, die zudem bei vielen Anbietern gerade zu Sonderpreisen angeboten werden. Für Kenner UND Einsteiger ein Muss!

Also: Keine Angst vor „Alter Musik“, denn ich wette mit Ihnen, dass Sie nach dem Hören dieser Box dieses Genre lieben werden! Unbedingt empfehlenswert!

Hier noch ein tolles Video, der Youtube-Channel des Concerto Köln, Fotos der Box und die Kontaktdaten des Labels:

https://www.youtube.com/channel/UCsS9YkjCbYCH5rZq-9AnbJA

http://www.capriccio.at/

http://www.capriccio.at/2020-releases