Mein Hörtipp: Flaute Veneziano, Dorothee Oberlinger – Sonatori de la Gioiosa Marca
| | |

Mein Hörtipp: Flaute Veneziano, Dorothee Oberlinger – Sonatori de la Gioiosa Marca

Eigentlich rezensiere ich ja neue CDs. Aber warum eigentlich? Sind ältere Aufnahmen schlechter, uninteressanter? Wohl kaum. Zudem sind solche CDs dann schon länger im niedrigen Preissegment angesiedelt und das ist auch nicht schlecht, oder? Immerhin habe ich das Album von Dorothee Oberlinger gerade erst „neu“ gekauft, es wurde aber bereits vor 10 Jahren aufgenommen. Und…

Charlie Watts ist gestorben
| |

Charlie Watts ist gestorben

Am 02.06. habe ich noch einen extra Beitrag zu seinem 80. Geburtstag gemacht und nun ist er leider gestorben. Charlie Watts, das Fundament der Rolling Stones, ist für immer von uns gegangen. Mit ihm ging einer der größten Schlagzeuger aller Zeiten. Sein Stil war einzigartig und seine musikalischen Reisen nicht nur auf die Stones begrenzt….

Neue Videos UND weitere Formate!
| | |

Neue Videos UND weitere Formate!

Nachdem durch Corona die gesamte Planung und die Drehtermine der Videos erst durcheinander gerieten und schließlich sogar ganz gestoppt werden mussten, haben die neuen nun endlich wieder begonnen. Viele Musikliebhaber:innen haben mich gebeten neben den Magazinvideos zusätzlich einzelne Geräte, Lautsprecher oder Zubehör noch intensiver vorzustellen. Ihr Wunsch ist mir Befehl! In dieser Woche werde ich…

Shindo Aurieges L – Teil 2
|

Shindo Aurieges L – Teil 2

Hier nun der zweite Teil meiner kleinen Fotoimpressionen einer Shindo Laboratory Aurieges L Röhrenvorstufe. Den ersten Teil mit weiteren Fotos dieses faszinierenden Vorverstärkers finden Sie in meinem Beitrag vom 07.05.2021. Die Webseite von Shindo Laboratory: http://www.shindo-laboratory.co.jp/Front/indexe.html Für Infos und Fragen zu Geräten von Shindo Laboratory steht Ihnen Herr Ascchenbrenner vom Auditorium 23 zur Verfügung: Auditorium23Inh….

Subbase Audio – Die Musik-Manufaktur Teil 1
| | | | |

Subbase Audio – Die Musik-Manufaktur Teil 1

Im Jahr 2004 gründete Thomas Schlipper seine Firma Subbase Audio Manufaktur. Das erste von ihm selbst entwickelte Produkt, die écho Lautsprecherbasis, ist heute noch im Programm. Wie alle Produkte bei Subbase Audio natürlich weiterentwickelt und kontinuierlich hinterfragt und, wenn erforderlich, noch weiter optimiert. Mit den in vielen Tests sehr positiv bewerteten écho Basen wird eine…

Crowdfunding für ein neues Lauten-Album beim Carpe Diem Label
| | |

Crowdfunding für ein neues Lauten-Album beim Carpe Diem Label

„Zusammen mit dem französischen Lautenisten Florent Marie planen wir ein neues Solo-Lauten-Album auf Carpe Diem Records. Die Aufnahme selbst wird im nächsten Herbst stattfinden, in einer wunderschönen kleinen alten Kirche in Nordfrankreich. Es wird Renaissance-Lautenmusik von Giovanni Antonio Terzi (fl. 1580-1600) gespielt werden. Sie können dieses Projekt unterstützen, indem Sie an Florent’s Crowdfunding Kampagne teilnehmen…

Neue / alte Dokumentation über Gerhard Richter
| | | |

Neue / alte Dokumentation über Gerhard Richter

Hier mal wieder ein Blick über die Musik in die Kunst: Bei Youtube ist eine phantastische Dokumentation über Gerhard Richter zu sehen. Gerade weil der fast einstündige Bericht nicht neu ist, ermöglicht er ganz andere spannende Einblicke in die Arbeiten und die Denkweise diese Ausnahmekünstlers, der heute zu den zu den „teuersten lebenden Künstlern“ zählt….

Das International Jazz Day Virtual Global Concert 2021
| | | | | | | | |

Das International Jazz Day Virtual Global Concert 2021

In meinem Beitrag vom 02.05. hatte ich auf das phantastische Konzert des Matti Klein Soul Trios im A-Trane in Berlin anlässlich des Internation Jazz Day am 30.04 hingewiesen. Wer noch mehr unglaublich gute Musik hören, und knapp 2 Stunden lang eine wundervolle Zeit verbringen will, hier noch ein weiterer echter musikalischer Leckerbissen mit vielen tollen…

Neue LP Auflage von „Kind of Blue“ in UHQR Vinyl (200g)
| | | | | |

Neue LP Auflage von „Kind of Blue“ in UHQR Vinyl (200g)

Nun, es war im Jahr des 30. Todestages von Miles Davis zu erwarten. Warum aber gerade noch eine weitere Version von „Kind of Blue“, ist nicht ganz nachvollziehbar (rein wirtschaftlich natürlich schon). Dennoch: Das Album ist und bleibt ein Meisterwerk mit unglaublicher Musik und verdient jede (neue) Aufmerksamkeit. Ein Album wird ja nicht schlechter, nur…